Autonomie & Algorithmen: Freiheit im Zeitalter von KI

Spätestens seitdem ChatGPT für viele Menschen zum persönlichen Texterstellungsassistenten geworden ist, kommt man nirgendwo mehr an Debatten über Künstliche Intelligenz vorbei. Zahlreiche Podcasts klären über die Potenziale und Risiken verschiedener KI-Systeme auf. Warum also noch ein weiterer Podcast? Benjamin Paaßen und ich haben uns dazu entschieden, mit „Autonomie & Algorithmen: Freiheit im Zeitalter von KI“ einen Podcast aus der Wissenschaft zu starten, der sich in erster Linie der Frage widmet, wie wir KI-Systeme gestalten und nutzen können, ohne dass die menschliche Selbstbestimmung untergraben wird.

Dies wollen wir mittels niedrigschwelligen aber dennoch fokussierten Gesprächen erreichen, die das nötige Wissen vermitteln, um selbstbestimmte und informierte Entscheidungen in Bezug auf die Nutzung von Systemen der Künstlichen Intelligenz treffen zu können.

„Autonomie und Algorithmen“ ist eine Produktion im Rahmen des Wissenschaftsjahrs 2024 – Freiheit. Wir danken dem Bundesministerium für Bildung und Forschung für die Projektförderung.

Links

Stimmen zu Autonomie & Algorithmen

Sehr schön, dass ich hier keine ‚Startup-Euphorie‘ höre. Ich freue mich auf nüchterne Überlegungen zu alltäglichen Anwendungen.

Rufu5 auf Apple Podcasts